Neues Filmchen auf YouTube

Advertisements

Kultur Südböhmens

Das Südböhmische Kreisamt, die Stadtgemeinde Gmünd und der Kulturverein ÜBERGÄNGE PRECHODY

laden Sie sehr herzlich zur Veranstaltung ein.

Kultur aus Südböhmen präsentiert sich im Waldviertel!

Montag, 4.12.2017, 18:00 – Gmünd, Palmenhaus

Die Region Südböhmen ist mittlerweile ein weltbekanntes Markenzeichen geworden. Es sind vor allem die historischen Städte und das reichhaltige Kulturleben die jedes Jahr hundertausende Gäste in unsere Nachbarregion zieht.

Erstmals im Waldviertel kann man nun einen Einblick in die Kulturorganisation des südböhmischen Kreisamts erhalten, die Ausstellung besichtigen und im Rahmen einer gemütlichen Präsentationsveranstaltung mit den Vertretern der einzelnen Institutionen persönlich in Kontakt treten.

  • Aleš Galerie, Hluboká n.V.
  • Mittelböhmisches Museum, Strakonice
  • Museum Jindřichův Hradec
  • Museum Prachaticé
  • Theater Oskara Nedbala, Tábor
  • Regionalmuseum Český Krumlov
  • Prácheňské Museum, Písek
  • Südböhmische Philharmonie
  • Südböhmische wissenschaftliche Bibliothek, Budweis
  • Südböhmisches Museum Budweis mit seinen Zweigstellen
  • Südböhmische Zoologische Garten, Hluboká n.V.
  • Sternwarte und Planetarium, Budweis u. Aussichtsturm Kleť

 

Dazu gibt es Musik aus der Nachbarregion, Kostproben der Böhmischen Küche und Getränke, wobei natürlich Kofola und Budweiser Bier nicht fehlen dürfen.

 

Die Informationsausstellung zu diesem Thema ist dann ab 5.12. bis Ende des Jahres im Foyer der Stadtgemeinde Gmünd zu sehen.

Maecenas Kultursponsering-Preis

Maecenas Kultursponsering – Anerkennungspreis NÖ und Österreich für Übergänge Prechody mit Sponsor Heini Staudinger!

maecenas-anerkennung-fuer-staudinger-prechody-2437-tanja-wagner

 

Nachdem das grenzüberschreitende Kulturfestival ÜBERGÄNGE PRECHODY es in Niederösterreich in seiner Kategorie zu einer Nominierung und einem Anerkennungspreis geschafft hatte, wurde es auch österreichweit ausgezeichnet.

Die Jury lobte die Qualität und Originalität des Festivals und seinen Beitrag zur Verständigung der Menschen über die Grenzen hinweg. Heini Staudinger als Festival Sponsor trug nicht nur finanziell sondern auch idell zum Erfolg bei.

„Es ging bei der Kooperation auch darum nach außen hin die Grundhaltung die uns als Firma und die Veranstalter verbindet: Regional verankert und weltoffen, Arbeit für Verständigung unter den Menschen über alle Grenzen hinweg, Liebe zu den Menschen und zur Kultur. Und in der Gestaltung und im Auftritt nach außen durchaus innovativ, mutig und ein bissl frech…“ (Heini Staudinger)

In seiner Wortmeldung auf der Bühne zeigte er sich als Fan von ÜBERGÄNGE PRECODY und betonte wie wichtig es gerade jetzt sei, Grenzen zu überwinden, auch die Grenze vom „ich“ zum „du“ vom Egoismus zum Miteinander.